Schulwegeplan der Grundschule Horn

Die Hermann-Hesse – Schule wird von ca. 300 Schülern besucht.

Die Grundschule befindet sich in Horn, die Werkrealschule in Gaienhofen.

Die Grundschulkinder, die zu Fuß zur Schule kommen, stammen aus Horn. Die Werkrealschüer, die zu Fuß kommen, aus Gaienhofen. Alle anderen Schülerinnen/Schüler kommen mit dem Bus (SBG).

Gefahrenstellen

3. GS Horn

  • Schüler nicht mit dem Auto zur Schule bringen
  • widerrechtlich parkende Autos vor der Schule gefährden die Kinder

4. Übergang „Hauptstraße – Hornstaaderstraße“ (Zebrastreifen)

  • mit Handzeichen anzeigen, dass man die Fahrbahn überqueren will
  • Blickkontakt mit dem Fahrer aufnehmen
  • Straße erst überqueren, wenn die Fahrzeuge stehen

5. Bushaltestelle Horn (Hirschen)

  • Zebrasteifen „Hauptstraße – Hornstaaderstraße“ nutzen

6. Weilerstraße

  • Beim Überqueren der Straße auf Verkehr achten.

7. Bushaltestelle Horn   GS

  • Schule um 12.30 Uhr verlassen , um zu lange Zeiten an der Bushaltestellen zu vermeiden (Schüler sind

     beaufsichtigt)

  • an der Bushaltestelle nicht toben

8. Übergang „Schulwiese-Erbringstraße“ 9

  • von der Schule kommend nach der Hecke auf heranfahrende Autos achten
Hinweise gemäß des Erlasses „Sicherer Schulweg“ Baden Württemberg

Kinder und Jugendliche sind im Straßenverkehr besonders gefährdet. Sie reagieren anders, können Geschwindigkeiten und Entfernungen teilweise noch nicht richtig einschätzen, sind voller Tatendrang und reagieren oft spontan.

Damit alle Schülerinnen und Schüler ohne Gefahr die Schule erreichen und gesund wieder nach Hause kommen, beachten Sie folgende Empfehlung.

Empfehlung geeigneter Schulwege
  • Bevor Ihr Kind das erste Mal allein zur Schule geht, sollten Sie den Schulweg gemeinsam erkunden. (Der kürzeste Weg ist nicht immer der sicherste.)
  • Nutzung der Geh- und Radwege
  • Nutzung der vorgesehenen Überquerungshilfen
  • An den Gefahrenstellen erhöhte Vorsicht walten lassen.